sozialberufe.ch - der online Stellenmarkt für das Sozialwesen und das Gesundheitswesen in der Schweiz
Sie sind hier :: Home > Literaturtipps > Psychologie
Werbung

Unsere Stelleninserate werden auch in den sozialen Medien veröffentlicht ...

Literatur Psychologie
drucken

Psychiatrie und Psychotherapie

(von Hans-Jürgen Möller, Gerd Laux, Hans-Peter Kapfhammer)
dieses Buch bei amazon.de bestellen
Kurzbeschreibung
Grandiose Vollständigkeit, höchstes fachliches Niveau, daraus resultierend ein beachtlicher Umfang sowie eine schlichte Gestaltung sind die auffälligsten Merkmale der Psychiatrie und Psychotherapie von Möller, Laux, Kapfhammer et al. Das beeindruckende Werk bildet die Referenz der deutschen Psychiatrieliteratur.

Hauptzielgruppe des Buches sind Psychiater und Psychologen, die hier natürlich viel Bekanntes wiederfinden, aber eben auch einen tiefen Einblick in die Tätigkeit und Behandlungsstrategien der jeweils anderen Berufsgruppe erhalten. Somit leistet Psychiatrie und Psychotherapie einen eminent wichtigen Beitrag zur Verständigung zwischen Medizinern und Psychologen. Übrigens findet sich gleich zu Beginn des Werkes ein aufschlussreicher historischer Abriss, der die Entstehung der immer noch spürbaren Kluft zwischen "Psychikern" und "Somatikern" erklärt.

Den Grossteil des Bandes machen die Abschnitte zu den einzelnen Erkrankungsformen (zum Beispiel Intelligenzminderungen, organische psychische Störungen, Schizophrenien) aus, ergänzt durch allgemeine Kapitel zu Problemfeldern wie der Forensischen Psychiatrie. Der Schwerpunkt liegt spürbar auf der Therapie, die Diagnostik wird jeweils eher nur angerissen. So finden sich unter den psychologischen Testverfahren die HAWIE-Varianten gut erklärt, andere Optionen wie etwa der IST-2000 werden aber nur erwähnt. Das ist jedoch nicht weiter tragisch, da vorbildliche Literaturverzeichnisse auf die einschlägigen Werke oder Spezifikationen verweisen: Wer wirklich selbst testet, verfügt auch über die Unterlagen und das Know-how.

Die Therapieempfehlungen sind auf dem neuesten Stand; aber das Beste ist, dass hier psychotherapeutische und klassische medizinische (zum Beispiel medikamentöse) Verfahren ebenbürtig berücksichtigt werden -- ein enormer Fortschritt und deutlicher Unterschied zu bisherigen Psychiatrielehrbüchern, welche die Psychotherapie stiefmütterlich behandeln. Psychologen erhalten mit Psychiatrie und Psychotherapie ein exzellentes Nachschlagewerk, das die Vorgehensweise der Kollegen Ärzte transparent macht und keine Frage offen lässt. Psychiatern sei das Buch zur Begleitung der Psychotherapie-Weiterbildung empfohlen. Es gehört prinzipiell in jede Praxisbibliothek.

Einführung in die Psychologie

(von Lyle E. Bourne, Bruce R. Ekstrand)
dieses Buch bei amazon.de bestellen
Kurzbeschreibung
Was zeichnet dieses Buch gegenüber andereren Lehrbüchern aus? Zuerst fällt die aufgelockerte und hervorragende graphische Gestaltung ins Auge. Artikel aus Zeitschriften und Zeitungen, Fotographien, Cartoons, Zeichnungen, Tabellen und eine wahre Flut von Anwendungsbeispielen veranschaulichen lebendig selbst schwierige Themen der Psychologie.
Besonders erwähnenswert ist der zweiteilige Kapitelaufbau. Im Hauptteil des Textes wird der Leser mit Fakten, Grundlagen, Beispielen und Illustrationen vertraut gemacht. Im zweiten Teil werden die Anwendungen und Auswirkungen des vorher dargelegten Wissens in der Praxis dargestellt.
Die Autoren haben ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Theorie und Praxis angestrebt. Durch seinen auffallend umgangssprachlichen, unterhaltsamen Ton, der trotzdem nie den wissenschaftlichen Bezug vermissen lässt, wird das Buch zu einer spannenden Lektüre. Die aufgenommenen Fotographien, Cartoons, Zeichnungen und Tabellen sowie besonders der Einsatz von Zeitungsartikeln stellt immer wieder den Bezug zur Praxis her und bietet eine Synthese zwischen dem Wissen alter psychologischer Schulen und der neueren Forschung.
Für die deutsche Ausgabe wurden ein Teil der Zeitungsausschnitte, Fotos und Cartoons durch aktuellere und passendere ersetzt. Neue Texte wurden eingearbeitet, ohne wichtiges Marerial zu opfern, wodurch eine bessere Adaptation an deutsche Verhältnisse erfolgte.
In einem ausgewogenen Masse versuchen die Autoren, ein Optimum an Wissen auf relativ kleinem Raum zu vermitteln, ohne den Leser dabei mit zu vielen Einzelaspekten zu überfrachten. Verwirrende Zusatzinformationen wurden aus dem Text entfernt und durch vier eigenständige Anhänge ersetzt, die tiefe Einblicke in die Gebiete der elementaren Statistik, der Neurophysiologie, der psychologischen Tests und der veränderten Bewusstseinszustände ermöglichen. Personen- und Sachregister ermöglichen die schnelle Suche nach bestimmten Themen.
Zielgruppe: Didaktisch hervorragend aufgearbeitet mit vielen Fallbeispielen, Arbeitshilfen und Zusammenfassungen stellt das Buch nicht nur ein wichtiges Werk für Psychologiestudenten dar, sondern ist auch für Angehörige anderer Berufe, z. B. Pädagogen, Sozialarbeiter und -pädagogen, Erzieher, Ärzte, Lehrer oder interessierte Laien zu empfehlen.
Lyle E. Bourne und Bruce R. Ekstrand sind seit vielen Jahren als Professoren für Psychologie an der University at Boulder tätig. Dort entstand die erste Auflage dieses Buches 1973 aus langjähriger Lehrtätigkeit. Besonders die festgestellten Lernprobleme und die Beschäftigung mit neuen effektiven Formen der Wissensvermittlung führten zu einer ständigen Verbesserung weiterer Auflagen, so dass der aktuelle Wissensstand stets gewährleistet war und ist.

Wörterbuch Psychologie

(von Werner D. Fröhlich)
dieses Buch bei amazon.de bestellen
Kurzbeschreibung
Aus dem Nachdenken und Spekulieren über die Natur des Menschen, seine Erkenntnisfähigkeit, seine Gefühle und die Beweggründe seines Handelns entwickelte sich die moderne Psychologie mit ihren naturwissenschaftlich geprägten Methoden. Sie ist heute eine differenzierte Wissenschaft mit einer hochentwickelten, teilweise völlig eigenständigen Fachsprache, deren wichtigste Begriffe in diesem Wörterbuch erläutert werden. Die gegenwärtige Psychologie ist sowohl in ihrer Grundlagenforschung als auch in ihren Anwendungsfeldern fachübergreifend orientiert. Daher sind auch Grundbegriffe aus biologisch-medizinischen und sozialwissen- schaftlichen Nachbargebieten berücksichtigt.

Reine Worterklärungen und Zuordnungen wurden, wo immer es der Präzisierung dient, durch weiterführende Hinweise auf Ursprung und Bedeutungsvielfalt der Begriffe und durch Literaturangaben ergänzt.

Eine ausführliche Einführung informiert über die geschichtliche Entwicklung und den gegenwärtigen Stand der Psychologie, das Verzeichnis englischsprachiger Stichwörter mit Verweisungen auf die entsprechenden deutschen Begriffe im Anhang ist als Hilfe bei der Lektüre englischsprachiger Quellen gedacht, und die Bibliographie enthält ausgewählte ältere und neuere Texte, die sich nach Meinung des Verfassers für eine Vertiefung besonders eignen.

Werner D. Fröhlich, geboren 1931 in Wien. Biologisch-medizinische Grundausbildung, Psychologiestudium. Bis zur Emeritierung 1999 o. Professor der Psychologie und Leiter der Forschungsgruppe Psychophysiologie/Human Factors an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Mitglied wissenschaftlicher Gesellschaften und Akademien im In- und Ausland. Zahlreiche Beiträge in deutsch- und englischsprachigen Fachzeitschriften und Handbüchern; mehrere Forschungsmonographien und Lehrbücher.

Studienführer : Psychologie

(von Inge Lindner)
dieses Buch bei amazon.de bestellen
Kurzbeschreibung
Angeregt durch die Medien oder persönliche Erfahrungen gehört nach wie vor das Psychologiestudium zu den beliebtesten Studiengängen. Allerdings ist dabei den Studieninteressierten nicht immer ganz klar, was Psychologie wirklich bedeutet. Der Studienführer Psychologie setzt genau hier an und vermittelt neben den Informationen zu Zulassungsvoraussetzungen, Studienabschlüssen und Studienverlauf eine leicht verständliche Begriffsbestimmung in Form eines Glossars. Er befasst sich ausserdem mit den Berufsfeldern der Psychologen und den Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Abgerundet wird die inzwischen 5. Auflage, mit vielen Adressen, Internetlinks und Informationen zu den einzelnen Hochschulen.

Die Vorteile:
- Beschreibt Zulassungsvoraussetzungen, Studienabschlüsse, Zusatzqualifikationen und Berufsfelder

- Enthält neben Ansprechpartnern, Adressen und Internetlinks ein umfangreiches Glossar zum Thema Psychologie

- Zusammen mit Karrieren unter der Lupe: Pädagogen - Psychologen eine wichtige Entscheidungshilfe für ein Psychologiestudium

Tiefenpsychologie

(von Siegfried Elhardt)
dieses Buch bei amazon.de bestellen
Kurzbeschreibung
Siegfried Elhardts Einführung in die Tiefenpsychologie ist ein Standardwerk, das weit über die Grenzen der Wissenschaft hinaus Beachtung findet. Es ist der gelungene Versuch, anschaulich in die Grundbegriffe und die spezifische Denkweise der Tiefenpsychologie sowie in ihre wichtigsten theoretischen und praktischen Ergebnisse einzuführen.

Die Neuauflage wurde mit einem Nachwort von Wolfgang Mertens versehen, der die ungebrochene Aktualität dieses Klassikers würdigt. Zielgruppen/Target groups: Studierende der Psychologie, Psychotherapeuten in Aus- und Weiterbildung.

Verhaltenstherapie in psychodynamischen Behandlungen

(von Ralf T. Vogel)
dieses Buch bei amazon.de bestellen
Kurzbeschreibung
"Aus dem Bauch heraus", oft heimlich, zumindest aber ohne das Gefühl., etwas gut fundiertes zu tun: Die Kombination von psychotherapeutischen Methoden ist zwar gängig, fand aber bisher wenig Eingang in die psychotherapeutische Fachliteratur. Theoretisch und mit praktischen Anleitungen wird der “Einbau” einzelner Techniken anderer – vorwiegend verhaltenstherapeutischer - Methoden in ein therapeutisches Vorgehen beschrieben, das (und dies gilt für die Mehrzahl aller durchgeführten Psychotherapien) grundsätzlich der Tiefenpsychologie bzw. Psychoanalyse verpflichtet ist. In einem zweiten Teil werden die Erfahrungen dieses Vorgehens für die Besonderheiten auch von stationären Settings nutzbar gemacht.

Dr. phil. Ralf T. Vogel, Dipl.-Psych., ist Psychoanalytiker und Verhaltenstherapeut und als Dozent, Supervisor und Lehrtherapeut sowohl an verhaltenstherapeutischen wie auch an psychodynamischen Ausbildungsinstituten tätig. Er ist Universitäts-Lehrbeauftragter für Psychotherapie und arbeitet als Leitender Psychologe einer psychiatrisch-psychotherapeutischen Klinik sowie in privater Praxis.

Allgemeine Psychotherapie für Kinder, Jugendliche und Familien

(von Stefan Schmidtchen)
dieses Buch bei amazon.de bestellen
Kurzbeschreibung
In diesem Lehrbuch sind die wichtigsten Erkenntnisse der verschiedenen Therapieschulen in integrativer Weise zusammengefasst worden. Der Autor stellt die entwicklungspsychologischen, grundlagenwissenschaftlichen und praxisrelevanten Kernaussagen der Verhaltenstherapie, der Tiefenpsychologie, der Klientenzentrierten und der Familiensystemtherapie anschaulich dar. Er erklärt die Grundzüge der Störungsentstehung und der Diagnostik, der entwicklungszentrierten Zielsetzung und der multidimensionalen Behandlung. Beispiele für die wichtigsten Störungen des Kindes- und Jugendalters runden das kompakte Buch ab.

Prof. Dr. Schmidtchen ist Leiter der Abteilung für Kinderdiagnostik und Kinderpsychotherapie am Psychologischen Institut II der Universität Hamburg.

Psychische Störungen in Kindheit und Jugend

(von Evelyn Heinemann, Hans Hopf)
dieses Buch bei amazon.de bestellen
Kurzbeschreibung
"Dieses Buch ... wird über kurz oder lang in keiner Bibliothek von Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeuten ... fehlen." Analytische Kinder- und Jugendpsychiatrie "Die Autoren schildern die spannungsreiche Geschichte von Versuch und Irrtum der Psychoanalyse und der psychoanalytischen Pädagogik ... bis hin zur heutigen psychoanalytischen Therapie von Neurosen, psychosomatischen Erkrankungen, Sprachstörungen, Depressionen oder Borderlineerkrankungen im Kindes- und Jugendalter. Dabei führen sie den Leser ... in die psychoanalytische Theorie und Praxis ein. Verhaltensstörungen des Nachwuchses ... und deren Psychodynamik werden in eindrücklichen Fallbeispielen aus dem schulischen Alltag und der Therapie vorgestellt." (Psychologie Heute)

Professor Dr. Evelyn Heinemann lehrt mit dem Schwerpunkt Allgemeine Sonderpädagogik an der Universität Mainz.

Dr. Hans Hopf ist analytischer Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeut. Zielgruppen: Pädagogen, Psychologen, Sozialpädagogen, Therapeuten und Mediziner in Studium und Praxis.
LogIn
 
SammelBox
Ihre Sammelbox enthält:
10 Stellenangebote Stellenangebot betrachten
9 Stellengesuche Stellengesuche betrachten
 
NewsLetter
Hier Newsletter abonnieren
 
TopPromo